Pfälzerwald-Verein Obernheim - Kirchenarnbach
Pfälzerwald-Verein Obernheim - Kirchenarnbach

Aktuelle Neuigkeiten

Gedrucktes Aktuelles findest Du in unserem Schaukasten an der Wanderhütte

Zum Datenschutz siehe bitte unter Impressum und unten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Vorstandschaft unseres

Pfälzerwald - Vereins OG

Obernheim - Kirchenarnbach

wünscht allen Mitgliedern und Gönnern ein

Frohes Osterfest 2019

Herzlichen Glückwunsch zum

70. Geburtstag

 

Am 17.04.2019 feierte unser Mitglied Dieter Kress seinen 70. Geburtstag. 

Zu diesem Ehrentag gratulierte dem Jubilar im Namen der Vorstandschaft der Ortsgruppe Obernheim - Kirchenarnbach, die Vorstandsvorsitzende Helma Mistler.

Wanderfahrt nach Eggstätt im Chiemgau

Pfälzerwald-Verein

Obernheim-Kirchenarnbach

vom 01.09 2019 bis 07.09.2019

Unsere Wanderfahrt findet am o.g. Datum statt.

 

In wenigen Tagen werden den angemeldeten Teilnehmern unserer Wanderfahrt die Zahlungsmodalitäten ausgehändigt bzw. zugesandt.

Nach Eingang der Kosten werden wir dir/euch das Programm der 7 tägigen Reise zukommen lassen

Vorgesehen sind 2 bis 3 Wanderungen, ca. 6 km keine Gewalttouren, und eventuell  2 Tage Ausflüge (Insel Herrenchiemsee oder Frauenchiemsee und Rosenheim). Das genaue Programm wird von uns noch zusammengestellt.

Die Kosten einschließlich Fahrt mit dem Bus sowie Fahrten vor Ort  und Halbpension betragen 550 Euro pro Person im Doppelzimmer.

Einzelzimmer haben einen Aufschlag von 8,- €  pro Nacht.

Eure Reiseleitung Helma und Sepp

 

Telefon: Helma: 0 63 71 – 12 00 10  oder  Sepp: 0 63 71- 23 33 

 

Quelle: HP Hotel Unterwirt, 83125 Eggstätt

Nächste Mittwochswanderung - 24.04.2019 -

 

Treffpunkt:               13.30 Uhr Wanderhütte Saudell

                                Obernheim - Kirchenarnbach

Start:                       13.45 Uhr Wanderparkplatz Queidersbach 

                                Richtung Schweinstal                               

Strecke / Länge       Rundwanderweg Queidersbach Erkelshauser Hof

                                - 8 km - 

Abschluss:              Gästehaus Felsenkopf Queidersbach

Wanderführer:         Karlheinz Renner

 

Gäste sind herzlich willkommen

 Letzte Mittwochswanderung - 17.04.2019 -

 

Treffpunkt:             13.30 Uhr Wanderhütte Saudell

Start:                     13.30 Uhr Parkplatz am der Wanderhütte Saudell 

 

Strecke/Länge:      Königstälchen - Wasserhaus Kirchenarnbach -

                              Kath. Kirche - alte Kirche - Bildeiche - Füllengarten

                               - 9 km -

Abschluss:             Wanderhütte Saudell Obernheim - Kirchenarnbach

                              

Teilnehmer:           23 Wanderer

Wanderführer:       Franz König

 

Bilder:   Sepp Wagner - siehe Galerie

Ortswanderung in Obernheim – Kirchenarnbach
am 17.04.2019
An der Wanderhütte Saudell treffen sich 23 Wanderfreunde, darunter 2 „Neulinge“ Klaus und Ulla, um mit Franz K. die Tour zu starten. Am Schützenhaus führt er uns in den Wald zum Königstälchen. An der „Insel“ zwischen Sickinger – und Leininger Land, beäugen uns einige Pferde auf der Koppel. Wir laufen über den Wirtschaftsweg zum Wanderweg Richtung Kirchenarnbach – Wasserhaus. Der Frühling ist überall zu sehen und zu hören, wärmende Sonnenstrahlen, Vogelgezwitscher und grüne Wiesen. In Kirchenarnbach wandern wir die Schulstraße hoch zum „Arnbachtaler Dom“ und weiter am Jugendheim vorbei. Anschließend links zur Pirmasenser Straße, weiter über die Brücke bis zur Eckstraße rechts. An deren Ende steht die alte Kirche, von Ehrenamtlichen aus dem Dorf renoviert und gepflegt. Ein Einheimischer berichtet von einer Begebenheit, als sich die prot. und kath, Bevölkerung die Kirche teilte. Bei einem bösen Streit mussten die Gendarmen von Zweibrücken eingreifen, dabei fielen tödliche Schüsse. Man ist sich nur nicht im Klaren, wer geschossen hatte, aber es gab Tote. Auch wurden hier im 16. Jahrhundert die Toten aus Harsberg und Weselberg begraben. So schön dieser Ort heute auch ist, folgen wir dem gelb-grünen Kreuz bergauf, bis zur Bildeichstraße. Diese führt uns direkt zur Kapelle, hier rasten wir. Erich O. ist froh seinen Rucksack zu erleichtern. Danach ruft Franz zum Weiterwandern auf. Über die Wiese laufen wir zum unteren Weg, da liegt malerisch Kirchenarnbach im Tal. Am Ende des Weges folgen wir dem Wirtschaftsweg zur K 16. Ein paar Meter bergab und links laufen wir auf einem alten Viehpfad zum Fohlengarten. Jetzt ist es nicht mehr weit, wir folgen der Hauptstraße ein Stück, weiter über den Schleichweg zur Leiningerstraße, durch die Sickingerstraße am Ende über die K 64 in den Feldweg direkt zur Wanderhütte. Nach 9 km sind wir am Ziel. Margit und Hildegard servieren kühle Getränke, belegte Brötchen und duftenden Kaffee mit Kuchen. Alte Wanderkameraden empfangen die Wanderfreunde. Interessante Gespräche und Lachen erfüllt die Hütte. „Das war eine super schöne Tour heute, tschüss“ verabschieden sich die Wanderfreunde.

- Tibetischer Stammtisch -

05. April 2019  

 Filmabend mit Sepp Wagner

In der Wanderhütte ist alles um 18 Uhr tibetisch gestaltet. Die Fahne Tibets hängt an der Wand und Gebetsketten und Buddhas zieren einige Tische. Mit dem Anschlagen einer tibetischen Klangschale eröffnet unser 2. Vorstand Sepp Wagner diesen Abend. In 7 Sprachen begrüßt er die anwesenden Mitglieder, besonders in Tibetisch. Ehrenvoll verbeugt er sich mit einem " NAMASTE" und hält einen Gebetsschal in den Händen. Mit einigen Worten umschreibt er die politische Lage in Tibet, dem Land des Dalai Lama. Dessen Name bedeutet "Lehrer, dessen Weisheit so große ist wie der Ozean". Für viele Buddhisten der wichtigste Mensch in dieser Welt. Für seine Lehren und Taten bekam er 1989 den Friedensnobelpreis. Der Gipfel (drei Gipfelgrate bilden die Grenze)des höchsten Berges der Welt befindet sich in Tibet - Mount Everest - auch Berg der Götter genannt. Viele, auch relative unerfahreren, Bergsteiger versuchen ihn unter großer Lebensgefahr zu besteigen. Die Folgen sind schlimme Tragödien an diesen geheimnisvollen Berg. Sepp Wagner zeigt den 30 Teilnehmern einen 90 minütigen Film nach einer wahren Begebenheit. Diese Besteigung endete mit einer der tragischsten Ereignisse am Mount Everest. 

Am Schluss bedankte sich Sepp W. mit einem kleinen Anhänger bei den anwesenden Frauen. 

Für das leibliche Wohl sorgten Christel Wagner und Emil Mistler mit Saumagen und belegte Brötchen.

 

Der nächste Stammtisch findet wieder am 03.05.2019 um 18 Uhr in der Wanderhütte statt. Jedes Mitglied ist willkommen.

Neue Termine April 2019 unter

Wanderungen - Mittwochswanderungen

Zur Information an unsere Wanderfreunde:

Während des Wanderns in unserer Gruppe werden Bilder für die Hompage-Galerie gemacht. Wer dies nicht möchte sollte sich beim Fotografieren nicht zur Gruppe dazustellen und dies dem Wanderführer mitteilen.

Die Mitwanderer stimmen Bildaufnahmen durch den Fotograf der Homepage zu.

Zur besonderen Beachtung zwecks

Unfall-und Haftpflicht-Versicherung!!!!

 

Nur PWV - Mitglieder sind in einer angekündigten geführten Gruppe versichert.

Jeder der die Gruppe verlässt, d.h. vor dem Wanderführer läuft oder zu weit zurück bleibt, wandert auf eigene Gefahr.

Pfälzerwald-Verein e.V., Hauptgeschäftsstelle
Fröbelstraße 24
67433 Neustadt an der Weinstraße

Tel.: 06321 2200
Fax: 06321 33879
E-Mail: info@pwv.de

Aufnahme des Monats

 Spruch des Monats

Du wirst keine neuen Meere entdecken, wenn Du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.

Unsere Homepage haben seit 24.04.2015 besucht

Wir bedanken uns für Deinen Besuch

aktualisiert am 17.04.2019

Wanderordnung

 

Unsere Wanderungen finden grundsätzlich bei jeder Witterung statt. Änderungen des Wanderplanes bleiben vorbehalten.

 

Jeder Teilnehmer ist sich und den Mitwandernden verpflichtet:

 

den Anordnungen des Wanderführers, die sich auf die Wanderung beziehen, nachzukommen,

 

nicht vorauszueilen oder zurückzubleiben und die Wanderung nicht

abzubrechen, ohne den Wanderführer zu informieren

 

geschriebene und ungeschriebene Gesetze über Natur-, Wild- und Denkmalschutz zu beachten

 

Abfälle nicht am Rastplatz liegenzulassen, sondern, soweit kein Abfallbehälter vorhanden ist, mitzunehmen

 

die Bestimmungen über das Rauchen im Wald zu beachten

 

geschützte Blumen und Pflanzen nicht zu pflücken und

keine Zweige abzubrechen

 

sich wetterfest und zweckmäßig zu kleiden

 

Der/die Wanderführer/in

Wanderstatistik Bezirk Südwest 2018

Achtung die aktuelle Wanderstatistik Bezirk Südwest  2018 findest du in der Rubrik – Wanderungen -

Ob alt - ob jung

an der Wanderhütte

halten wir uns in Schwung

"Mit 5 Mark sind sie dabei"

 

hieß es früher bei der Fernsehlotterie.

Bei uns heißt es:

 

Mit 5 Euro jährlich bist du B-Mitglied im Pfälzerwald-Verein, Ortsgruppe Obernheim-Kirchenarnbach

Beitrittserklärung.pdf
PDF-Dokument [1.6 MB]

Bilder von zurückliegenden Wanderungen findest Du unter - Galerie - Archiv - 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hans-Josef Wagner - Mit der Benutzung der Homepage des PWV-OK bin ich mit den Datenschutzvereinbarungen einverstanden. Zwischen dem o.g. Vertreter der Homepage und dem Anbieter 1 und 1 Internet SE wurde ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung gem. Art.28 DSGVO am 04.06.2018 abgeschlossen. Siehe weiteres im Impressum.